Heiners Filmseiten

User:

Pass:




Passwort vergessen?

Registrieren

Du brauchst Hilfe?
Schweizreisen
Skandinavienreisen
Reisen Andorra Italien Schweiz
Europa Express Reisen
Blue and White
Paare und Beratung
Späherschaft
Welcome Tours
Der Bastard: Von den Mühen des Überlebens
(Der Bastard)
Originaltitel: Der Bastard
Der Bastard: Von den Mühen des Überlebens
Drama – DDR
Produktionsjahr: 1983
Filmlänge: 196 Minuten
Regie: Klaus Gendries
Buch: Klaus Gendries, Jürgen Groß, Lothar Höricke, Hans Jürgen Faschina
Kamera: Peter Krause
Musik: City, Klaus Selmke
Filmbeschreibung:
DVD vom Fernsehen Zweiteiliger Fernsehfilm: Bereits bei seiner Geburt haftet Rando Beggerow ein zweifacher Makel an. Zum einen wird er als dritter Sohn in die Familie des Schweinediebes Alex Beggerow hineingeboren, zum anderen ist er die Frucht eines Seitensprungs seiner Mutter Dorothea, während der Vater seine Haftstrafe verbüßte. Später erklärt man Rando schuldig am Tod seines Ziehvaters, der in einer schlammigen Kiesgrube ums Leben kommt, als er Rando vor dem Ertrinken rettet. Im Lichte der Ideologie der neuen Herrenmenschen gewinnen der tragische Unfall und die Gerüchte, die sich seit jeher um die Herkunft des Jungen ranken, eine unheilschwere Dimension. Aber allen Anfeindungen zum Trotz hängt Dorothea Beggerow besonders an dem eigenwilligen, intelligenten Kind. Ihn will sie nicht fürs Vaterland opfern, nachdem der Älteste gefallen ist und der Mittlere vermißt wird. Sie beschafft Rando und seinem unzertrennlichen Freund Oskar Molkenthin zwei begehrte Schlosserlehrstellen. Zwischen der instruktiven Härte des Lehrmeisters Karl Reddevitz und den erotischen Unterweisungen der Ziegeleibesitzergattin Sieglinde Engelhardt reifen Rando und Oskar zu Männern. Nach ihrer freiwilligen Meldung zur Luftwaffe werden sie in verschiedenen Fliegerhorsten beim Bodenpersonal eingesetzt. Hier gerät Rando ausgerechnet an den Ehemann der freizügigen Sieglinde, Fliegeroffizier Hagen Engelhardt. Beim Probeflug in einer von Rando gewarteten Maschine brennt das Triebwerk, und Rando katapultiert Engelhardt, der ihm mit dem Kriegsgericht droht, via Bombenschacht in die Tiefe, während es ihn mit dem defekten Flugzeug hinter die feindlichen Linien und in sowjetische Gefangenschaft verschlägt.
Darsteller der Jungenrollen
Lutz Skawran
(junger Rando Beggerow)
Götz Gendries
(junger Oskar Molkenthin)
Weitere Informationen
IMDb (The Internet Movie Database)КиноПоиск
Dieser Film wurde von Heiner in die Filmliste eingetragen!
Bemerkungen, Kommentare, Bewertungen
Fehler entdeckt? Bemerkungen? --->
Du willst diesen Film kommentieren! --->
Film bewerten:
 Dieser Film/diese Serie taugt nichts!
 Die Jungendarsteller sind ganz nett, ansonsten Schrott!
 Tolle Jungendarsteller, halbwegs nette Unterhaltung!
 Gutaussehende und gut spielende Jungendarsteller, gute Handlung!
 Hier stimmt einfach alles, die Jungen, die Handlung, alles!

Du willst keine Sendung verpassen! --->  
Einkaufsliste bei Amazon
DVD (de)
bei Amazon.de kaufen!