Heiners Filmseiten

User:

Pass:




Passwort vergessen?

Registrieren

Du brauchst Hilfe?
Schweizreisen
Skandinavienreisen
Reisen Andorra Italien Schweiz
Europa Express Reisen
Blue and White
Paare und Beratung
Späherschaft
Welcome Tours
Der grosse Sommer
Originaltitel: Der grosse Sommer
Der grosse Sommer
Alternative Titelvarianten:
Der große Sommer | Big & Little
Spielfilm – Schweiz
Produktionsjahr: 2014
Filmlänge: 98 Minuten
(1 abgegebene Stimmen)
Regie: Stefan Jäger
Buch: Theo Plakoudakis, Marco Salituro
Kamera: Knut Schmitz
Musik: Angelo Berardi
Filmbeschreibung:
Schwingerkönig Anton Sommer lebt zurückgezogen auf dem Lande. Einst beliebt bei Jung und Alt, bastelt er heute an seinen Flaschenschiffen und will vor allem eins: in Ruhe gelassen werden. Doch das ist gar nicht so einfach, denn über ihm lebt der zehnjährige Hiro mit seiner Großmutter, der auch das Haus gehört. Als Hiros Großmutter unerwartet stirbt, bittet der Junge den alten Sommer, ihn nach Japan zu begleiten. Dort im Süden auf einer paradiesischen Insel ist nämlich eine Sumoschule, auf die Hiro unbedingt gehen möchte. Doch Sommer denkt nicht daran, da er mit seiner Vergangenheit als Schwinger abgeschlossen hat und ein dunkles Geheimnis verbirgt, von dem niemand weiß. Nur hat er die Rechnung ohne den Jungen gemacht, der genauso sturköpfig sein kann wie Sommer. Als Hiro ihn sogar erpreßt und Sommer die Kündigung seiner Wohnung zukommen läßt, sieht der alte Mann sich gezwungen, den Wunsch des Jungen zu erfüllen und zum ersten Mal in seinem Leben die Schweiz zu verlassen ...
Darsteller der Jungenrollen
Loïc Sho Güntensperger
(Hiro Akiba, 10 Jahre)
Trailer/Videos
Weitere Informationen
IMDb (The Internet Movie Database)Youtube: Memorial-Trailer Deutsch
Dieser Film wurde von scherzino in die Filmliste eingetragen!
Bemerkungen, Kommentare, Bewertungen
Fehler entdeckt? Bemerkungen? --->
Du willst diesen Film kommentieren! --->
Film bewerten:
 Dieser Film/diese Serie taugt nichts!
 Die Jungendarsteller sind ganz nett, ansonsten Schrott!
 Tolle Jungendarsteller, halbwegs nette Unterhaltung!
 Gutaussehende und gut spielende Jungendarsteller, gute Handlung!
 Hier stimmt einfach alles, die Jungen, die Handlung, alles!

Du willst keine Sendung verpassen! --->  
Archiv der Sende- und Vorführtermine:
Donnerstag, 28. Januar 2016, Kinostart in der Schweiz
Sonntag, 25. März 2018, 20.05 bis 21.50 Uhr, SRF1
Sonntag, 1. April 2018, 14.05 bis 15.50 Uhr, SRF1
Einkaufsliste bei Amazon
Blu Ray Disc (de)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (de)
bei Amazon.de kaufen!