Heiners Filmseiten

User:

Pass:




Passwort vergessen?

Registrieren

Du brauchst Hilfe?
Schweizreisen
Skandinavienreisen
Reisen Andorra Italien Schweiz
Europa Express Reisen
Blue and White
Paare und Beratung
Späherschaft
Welcome Tours
Die Welt der Wunderlichs
Englischer Titel: Wunderlich´s World
Originaltitel: Die Welt der Wunderlichs
Die Welt der Wunderlichs
Alternative Titelvarianten:
Der kleine Diktator
Familienkomödie – Deutschland, Schweiz
Produktionsjahr: 2015
Filmlänge: 103 Minuten
Regie: Dani Levy
Buch: Dani Levy
Kamera: Carl-Friedrich Koschnick
Musik: Niki Reiser
Filmbeschreibung:
Mimi Wunderlich – alleinerziehend in Mannheim – hat soeben ihren Job verloren und auf dem Parkplatz einen Kunden angefahren. Und das nur, weil sie schon wieder Hals über Kopf zur Schule mußte, wo der hyperaktive Sohn Felix eine Lehrerin in den Schrank gesperrt hat. Mimis manischer Vater ist aus dem Krankenhaus getürmt und verwettet samt neuer Flamme alles Hab und Gut beim Pferderennen, Mimis Mutter pflegt ihre Depression, die toughe Schwester denkt nur an sich und ihren Friseursalon und ihr Ehemaliger Johnny lebt ein Versager-Rockstar-Leben im Hotel und hat in Erziehungsfragen ganz eigene Vorstellungen.
Und Mimi? Kümmert sich um alle und ist kurz vor’m Durchdrehen. Da kommt die Einladung zu einer Casting-Show, und Mimi sieht die Chance, ihren ganz eigenen Traum zu verwirklichen – alleine! Nur für sich! Klar, daß die Familie das nicht zulassen kann – Mimi muß doch unterstützt werden! Eine abenteuerliche Reise nach Zürich und in die Wirrungen einer fast alltäglichen Familie beginnt ...

Der kleine Diktator regiert das Leben von Mimi, heißt eigentlich Felix und ist ihr Sohn. Da Felix unter Hyperaktivität leidet, hat Mimi ständig alle Hände voll zu tun und kaum Zeit für sich und ihre Musik. Neben ihrem Job als alleinerziehende Mutter ist Mimi nämlich auch Musikerin, die nicht so recht an den eigenen Durchbruch glaubt. Dafür ist Felix vollkommen vom Können seiner Mutter überzeugt und meldet sie deshalb kurzerhand bei einer Casting-Show für den Schweizer Song-Contest »Second Chance« an, der in Zürich stattfindet. Mimi beschließt, sich darauf einzulassen und die Reise anzutreten. Das einzige, was sie dabei nicht bedacht hat, ist, daß ihre gesamte Familie – inklusive lauten Sohnemanns, spielsüchtigen Vaters und nie richtig erwachsen gewordenen geschiedenen Ehemannes – sie ebenfalls zu dieser vermeintlichen Sternstunde und zu ihrem großen Durchbruch begleiten will.
Darsteller der Jungenrollen
Ernst Wilhelm Rodriguez
(Felix Wunderlich)
Fotogalerie
FacebookFilmstarts
Trailer/Videos
Weitere Informationen
IMDbOffizielle Seite (deutsch)
Facebook (Deutsch)Kino.de
Filmstarts.deMoviepilot.de
Kino-Zeit.deKino-Zeit.de-Blog
FilmbewertungCrew-United (deutsch)
Neue Osnabrücker ZeitungFocus Online
Bonner General-AnzeigerWelt.de
Zeit.deКиноПоиск
ARD-Mediathek (Reportage über den Film – verfügbar bis 06.10.2017)YouTube (Trailer)
Kommentare zum Film
Rocky 62Gedreht wurde der Film mit einem Etat von 3,6 Millionen Euro. Über die Idee sagte Levy: Seine Kinder seien total castingshowverrückt und er habe unbedingt einen Film drehen wollen, bei dem das Publikum hinter die Kulissen blicken könne. Das Finale der Casting-Show und somit die letzten Drehtage fanden in Pforzheim statt. 500 Komparsen wurden als Zuschauer für die Castingshow engagiert, welche letztendlich 2.000 Zuschauer darstellen mußten. Damit dies gelang, wurden die Komparsen für die verschiedenen Aufnahmen auf den Tribünen immer wieder umgesetzt. Gedreht wurde das Finale am 18.11.2015 im Congresscentrum Pforzheim über einem Zeitraum von zehn Stunden. Am 19.11.2015 wurde dort noch in der Garderobe der Hauptdarstellerin gedreht und im Theater. Am 20.11.2015 wurde noch eine Szene in der Pforzheimer Helios Klinik gedreht. Warum gerade Pforzheim? Weil die Logistik stimmte – und die Verfügbarkeit innerhalb kürzester Zeit.
Dieser Film wurde von Rocky 62 in die Filmliste eingetragen!
Bemerkungen, Kommentare, Bewertungen
Fehler entdeckt? Bemerkungen? --->
Du willst diesen Film kommentieren! --->
Film bewerten:
 Dieser Film/diese Serie taugt nichts!
 Die Jungendarsteller sind ganz nett, ansonsten Schrott!
 Tolle Jungendarsteller, halbwegs nette Unterhaltung!
 Gutaussehende und gut spielende Jungendarsteller, gute Handlung!
 Hier stimmt einfach alles, die Jungen, die Handlung, alles!

Du willst keine Sendung verpassen! --->  
Einkaufsliste bei Amazon
DVD (de)
bei Amazon.de kaufen!