Heiners Filmseiten

User:

Pass:




Passwort vergessen?

Registrieren

Du brauchst Hilfe?
Schweizreisen
Skandinavienreisen
Reisen Andorra Italien Schweiz
Europa Express Reisen
Blue and White
Paare und Beratung
Späherschaft
Welcome Tours
Ein Dorf rockt ab
(Metalfarm)
Originaltitel: Metalfarm
Ein Dorf rockt ab
Familienkomödie – Deutschland
Produktionsjahr: 2016
Filmlänge: 88 Minuten
(1 abgegebene Stimmen)
Regie: Holger Haase
Buch: Stefan Kuhlmann
Kamera: Uwe Schäfer
Musik: Andy Groll
Filmbeschreibung:
Die resolute Landwirtin Caro hat die Hosen in ihrer Familie an. Dennoch weiß selbst sie keinen Ausweg mehr: Der Hof ist rettungslos verschuldet. Die Wiese für ein Heavy-Metal-Festival zu vermieten, würde das Problem lösen. Aber Caro haßt diese Musik – und das Dorf auch. Da aber die Banken keinen weiteren Kredit mehr gewähren, sieht Caro keinen Ausweg und läßt sich auf das Abenteuer ein.
Dummerweise hat sie diese Lösung vorher nicht mit ihrem Mann Paul besprochen. Schon länger möchte dieser den Hof zu einem Abenteuerhof umgestalten. Als studierter Betriebswirt hat er dazu auch ein fundiertes Konzept, von dem Caro aber nichts wissen will. Zu sehr hängt sie am Erbe ihrer Eltern. Als die Metalheads zum Aufbauen auf den Hof rollen, herrscht eisiges Schweigen zwischen Caro und Paul. Denn der ist über den erneuten Alleingang seiner Frau stinksauer, auch wenn er die Idee im tiefsten Inneren gar nicht so schlecht findet. Mit den Rockern zieht eine so ganz andere Kultur auf dem Hof ein.
Caro ist befremdet und versucht, ihre Regeln aufrechtzuerhalten. Gleichzeitig muß sie im Dorf Rede und Antwort stehen, denn die Metaller und ihr Auftreten stoßen dort nicht gerade auf Gegenliebe. Fronten formieren sich, es gibt erklärte Befürworter und noch mehr Gegner. Caro gerät mehr und mehr unter Druck. Ihre Kinder, ihre Ehe, alles läuft aus dem Ruder. Tochter Antonia muß befürchten, sitzenzubleiben, ihr jüngerer Bruder Mo, ohnehin ein Eigenbrötler, wird wegen der Metalheads auf dem Hof von den Schulkameraden gemobbt.
Als Caro per Zufall erfährt, daß Paul eine Affäre mit der Bistrowirtin Laura hatte, läuft das Faß über. Caro läßt alle Regeln fahren und stürzt sich in die Metalparty, die bereits während des Aufbaus tobt.
Der Kater jedoch folgt auf dem Fuß. Bürgermeister Martin hat eine einstweilige Verfügung gegen das Festival erwirkt. Caro und Pauls Ruin scheint besiegelt. Caro ist wie gelähmt, zu keiner Aktion mehr fähig. Dafür aber Paul: Er mobilisiert seine Familie und die Metaller zu einer Charmeoffensive. Mit allen Mitteln versuchen sie, die Dorfbewohner zu besänftigen. Auf einer außerordentlichen Gemeindeversammlung laufen Paul und Caro zur Hochform auf. Endlich sind sie wieder das Dream Team, das sie früher waren. Und das zahlt sich aus.
Darsteller der Jungenrollen
Leo Knizka
(Mo Leonhard)
Weitere Informationen
IMDb (The Internet Movie Database)КиноПоиск
ZDF (deutsch) 
Dieser Film wurde von paolo in die Filmliste eingetragen!
Bemerkungen, Kommentare, Bewertungen
Fehler entdeckt? Bemerkungen? --->
Du willst diesen Film kommentieren! --->
Film bewerten:
 Dieser Film/diese Serie taugt nichts!
 Die Jungendarsteller sind ganz nett, ansonsten Schrott!
 Tolle Jungendarsteller, halbwegs nette Unterhaltung!
 Gutaussehende und gut spielende Jungendarsteller, gute Handlung!
 Hier stimmt einfach alles, die Jungen, die Handlung, alles!

Du willst keine Sendung verpassen! --->  
Einkaufsliste bei Amazon
Blu Ray Disc (de)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (de)
bei Amazon.de kaufen!