Heiners Filmseiten

User:

Pass:




Passwort vergessen?

Registrieren

Du brauchst Hilfe?
Schweizreisen
Skandinavienreisen
Reisen Andorra Italien Schweiz
Europa Express Reisen
Blue and White
Paare und Beratung
Späherschaft
Welcome Tours
Wunderkinder
Russischer Titel: Вундеркинд
Originaltitel: Wunderkinder
Wunderkinder
Kriegsdrama – Deutschland
Produktionsjahr: 2010
Filmlänge: 100 Minuten
Regie: Markus O. Rosenmüller (Markus Rosenmüller)
Buch: Markus O. Rosenmüller, Stephen Glantz, Kris Karathomas, Rolf Schübel
Kamera: Roman Nowocien
Musik: Martin Stock
Filmbeschreibung:
Ukraine 1941. Der junge Geigenvirtuose Abrascha und die Pianistin Larissa touren als musikalische Ausnahmetalente durchs Land, spielen in den großen Konzertsälen und begeistern auch die Parteielite. Die Musik ist ihr Leben und ihre Welt ist in Ordnung. In ihrem Heimatdorf Poltava freunden sich die beiden jüdischen Jugendlichen mit dem deutschen Mädchen Hanna an, das selbst Geige spielt. Die Begeisterung für die Musik schweißt die drei zusammen. Doch es ist nicht die Zeit für eine Freundschaft zwischen Juden und Deutschen. Mit dem Überfall der Nationalsozialisten auf die Sowjetunion verändert sich die Welt der jungen Leute radikal. Plötzlich befinden sie sich mitten im Krieg.

Ukraine, 1941: Der junge, hochbegabte Violinist Abrascha und die nicht minder begabte Pianistin Larissa werden als Wunderkinder der klassischen Musik gefeiert. Sie spielen in den großen Konzertsälen Rußlands – vor der Parteielite und sogar vor Stalin. Hanna, Tochter des deutschen Brauers Max Reich und seiner Frau Helga, ist selbst eine talentierte Geigerin und wünscht sich nichts sehnlicher, als Unterricht mit den russischen Wunderkindern zu bekommen. Larissa und Abrascha reagieren verhalten. Erst als ihre Lehrerin Irina Salmonova einwilligt, auch Hanna zu unterrichten, entwickelt sich zwischen den Jugendlichen eine innige Freundschaft. Aber bald wird sie auf eine harte Probe gestellt. Nach dem Angriff der Deutschen auf Rußland müssen sich die Reichs verstecken. Und die jüdischen Familien von Larissa und Abrascha helfen ihnen ...
Darsteller der Jungenrollen
Elin Kolev
(Abrascha Kaplan)
Geburtstag: 17.12.1996

Alter des Darstellers: ungefähr 13 Jahre
Fotogalerie
Moviegod GalerieFacebook
Weitere Informationen
IMDb (The Internet Movie Database)Offizielle Seite (deutsch)
Moviemaze.deCinando.com (english)
КиноПоискYoutube (Filmtrailer)
Dieser Film wurde von Franz-Josef in die Filmliste eingetragen!
Bemerkungen, Kommentare, Bewertungen
Fehler entdeckt? Bemerkungen? --->
Du willst diesen Film kommentieren! --->
Film bewerten:
 Dieser Film/diese Serie taugt nichts!
 Die Jungendarsteller sind ganz nett, ansonsten Schrott!
 Tolle Jungendarsteller, halbwegs nette Unterhaltung!
 Gutaussehende und gut spielende Jungendarsteller, gute Handlung!
 Hier stimmt einfach alles, die Jungen, die Handlung, alles!

Du willst keine Sendung verpassen! --->  
Archiv der Sende- und Vorführtermine:
Mittwoch, 5. (6.) Oktober 2011, Kinostart in Deutschland
Samstag, 3. Januar 2015, 21.45 bis 23.20 Uhr, ARD – Das Erste
Montag, 16. März 2015, 23.15 bis 0.50 Uhr, NDR – Norddeutscher Rundfunk
Freitag, 3. April 2015, 11.30 bis 13.05 Uhr, EinsFestival – One HD
Freitag, 3. April 2015, 18.25 bis 20.00 Uhr, EinsFestival – One HD
Samstag, 4. (5.) April 2015, 1.55 bis 3.30 Uhr, EinsFestival – One HD
Montag, 6. April 2015, 6.55 bis 8.30 Uhr, EinsFestival – One HD
Dienstag, 28. April 2015, 20.15 bis 21.50 Uhr, 3sat
Dienstag, 28. (29.) April 2015, 1.25 bis 3.00 Uhr, 3sat
Montag, 4. Mai 2015, 23.40 bis 1.15 Uhr, MDR – Mitteldeutscher Rundfunk
Sonntag, 3. Januar 2016, 11.50 bis 13.25 Uhr, EinsFestival – One HD
Einkaufsliste bei Amazon
Blu Ray Disc (de)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (de)
bei Amazon.de kaufen!