Heiners Filmseiten

User:

Pass:




Passwort vergessen?

Registrieren

Du brauchst Hilfe?
Schweizreisen
Skandinavienreisen
Reisen Andorra Italien Schweiz
Europa Express Reisen
Blue and White
Paare und Beratung
Späherschaft
Welcome Tours
Die schwarzen Brüder
Russischer Titel: Черные братья
Originaltitel: Die schwarzen Brüder
Die schwarzen Brüder
Literaturverfilmung – Deutschland
Produktionsjahr: 2012
Filmlänge: 100 Minuten
(6 abgegebene Stimmen)
Regie: Xavier Koller
Buch: Klaus Richter, Fritjof Hohagen, Lisa Tetzner, Kurt Held
Kamera: Felix von Muralt
Musik: Balz Bachmann
Filmbeschreibung:
Original-Blu-Ray Bis Mitte des neunzehnten Jahrhunderts verkauften arme Tessiner Bergbauern ihre Kinder als Kaminfeger nach Mailand. So geht es auch Giorgio. Er muß durch finstere Kamine klettern, mit den nackten Händen den Ruß herabwerfen. Aber er gibt nicht auf: Mit seinen Leidensgenossen gründet er den Bund der Schwarzen Brüder. Sie halten zusammen, wehren sich gegen ihr Elend und verstrickten sich in Kämpfe mit den Mailänder Straßenjungen.

Der vierzehnjährige Giorgio lebt im Tessiner Bergdorf Sonogo in armen, aber glücklichen Verhältnissen. Bis sich seine Mutter bei einem Waldbrand schwer verletzt und der Vater nicht weiß, wie er den Arzt bezahlen soll. In höchster Not verkauft er Georgio an den Mann mit der Narbe, der nur ein Ziel hat: Er will den Jungen zu gutem Geld machen. Giorgio soll in Mailand als Kaminfegerjunge arbeiten. Doch er ist nicht ganz allein. Alfredo, den er auf der gefährlichen Reise nach Mailand kennenlernt, teilt das Schicksal und macht ihm mit seinen Kreuzrittergeschichten Mut, das Leid auch in der feindlichen Fremde zu ertragen. Die beiden werden Blutsbrüder.
Noch am Tag ihrer Ankunft werden Giorgio und Alfredo in einer beispiellosen Feilscherei an Kaminfeger verkauft. Zwar hat Giorgio Glück mit seinem gemütlichen Meister Battista. Doch seine Frau und Sohn Anselmo sind eine wahre Plage. Sie nutzen jede Gelegenheit, um Giorgio das Leben schwerzumachen. Einziger Lichtblick der Familie ist Angeletta, die jedoch an einer schweren Krankheit leidet.
Kalt pfeift der Wind durch die Häuserschluchten Mailands, und in den Straßen lauern die »Wölfe«, eine Bande Mailänder Straßenjungen. Sie sind die Feinde der »Spazzacamini«, der Kaminfegerjungen. Und in den Häusern wartet unmenschliche Arbeit: Als lebendiger Besen steigt Giorgio in heiße Kamine, um diese mit bloßen Händen vom Ruß zu befreien.
Doch dann trifft er Alfredo wieder, der seine Ritterphantasien mittlerweile in die Tat umgesetzt hat: Er hat den Bund der Schwarzen Brüder gegründet, in den Giorgio aufgenommen wird. Die Schwarzen Brüder schwören sich gegenseitig Hilfe und kämpfen gemeinsam gegen alle Anfeindungen, so auch die »Wölfe«. Gerade im Moment des größten Triumpfs der Schwarzen Brüder stirbt ihr Anführer Alfredo an den Folgen der Knochenarbeit. Giorgio will das Vermächtnis seines Freundes, die Flucht der Schwarzen Brüder zurück ins Tessin organisieren, da hat er selbst einen Unfall. Die Gruppe droht zu zerbrechen. In dieser Krisensituation erweisen sich die vermeintlich schlimmen Feinde als größte Hilfe. Doch noch lange ist die geplante Flucht nicht geglückt. Denn der Mann mit der Narbe will mit allen Mitteln verhindern, daß sich sein »Eigentum« aus dem Staub macht.

Bereits 1983 wurde das Buch von Lisa Tetzner für eine Fernsehserie unter gleichem Namen verfilmt.
Darsteller der Jungenrollen
Fynn Henkel
(Giorgio Bernasconi, 14 Jahre)
Geburtstag: 11.10.1996
Todestag: 17.08.2015

Alter des Darstellers: ungefähr 15 Jahre
Oliver Ewy
(Alfredo Cosini)
Can Schneider
(Dante)
Geburtsjahr: 1999

Alter des Darstellers: ungefähr 13 Jahre
Javidan Imani
(Antonio)
Geburtstag: 29.05.1996

Alter des Darstellers: ungefähr 16 Jahre
Jasper Smets
(Rotkopf)
Geburtstag: 06.08.1995

Alter des Darstellers: ungefähr 16 Jahre
Max Damisi
(Marco)
Andreas Warmbrunn
(Anselmo Rossi)
Geburtsjahr: 1999

Alter des Darstellers: ungefähr 13 Jahre
Robin Göriss
(Katze)
Julian Graupner
Rafael Koussouris
(Enzo)
Geburtsjahr: 2002

Alter des Darstellers: ungefähr 10 Jahre
Fotogalerie
OutnowFilmstarts
Trailer/Videos
Weitere Informationen
IMDb (The Internet Movie Database)Zelluloid.de
Michel KinderfilmfestOffizielle Seite (deutsch)
Wikipedia (deutsch)Enigma Film
CinefactsFilmreporter
Outnow (deutsch)Film-Zeit.de
Filmstarts.deKino.de
Youtube (Backstage)Youtube (Trailer)
Youtube (Interview mit Robin Göriss)КиноПоиск
Kommentare zum Film
Franz-JosefIch möchte nur am Rande darauf hinweisen, daß dieser Stoff schon in einer sechsteiligen Fernsehserie verarbeitet worden ist, die 1983 erstmals ausgestrahlt wurde (später dann auch mal als Zwölfteiler). Ein sehr sehenswerter Stoff mit sehr netten jungen Darstellern!
Rocky 62Hallo Franz-Josef
Das mit der Serie ist mir bei der Bearbeitung des Films auch aufgefallen und habe die Serie auch gleich mitgeliefert. Sobald die Serie veröffentlicht ist, werde ich den Text ergänzen. Die Handlung kam mir gleich irgendwie bekannt vor, als ich den Film bearbeitet hatte. Mit Sicherheit habe ich diese auch gesehen, hatte die Serie allerdings nicht mehr auf dem Schirm und habe sie somit wiederentdeckt. Muß bei mir wohl keinen bleibenden Eindruck hinterlassen haben. Da gibt es andere, die mir doch eher haften geblieben sind.
Auf diese Neuverfilmung darf man aber wohl gespannt sein. Die Vorlage von Lisa Tetzner bietet eine hervorragende Vorlage für einen Film und ist eine klasse Story. Und wenn dann noch tolle Jungs mitspielen (Nabil ist ja schon mal einer) – na dann ...
paoloDie Neuverfilmung von den schwarzen Brüdern wird in Deutschland erst ab dem 23. Januar anlaufen, aber ich habe ihn schon gesehen, und er ist sehr gut und überhaupt keine Komödie, wie es zum Beispiel die Kinozeitschrift Moviestar schreibt, sondern eine fast ausgezeichnete Romanverfilmung des Buches von Lisa Tetzner, wobei das Buch noch einiges dramatischer ist als der jetzige Film. Auf alle Fälle ist der Hauptdarsteller Fynn Henkel, der den Giorgio spielt, ein genialer Schauspieler, der den Giorgio wirklich gut herüberbringt, auch die anderen Jungenschauspieler sind sehr gut. Ich würde jedem empfehlen, sich diesen Film anzusehen.
Dieser Film wurde von Rocky 62 in die Filmliste eingetragen!
Bemerkungen, Kommentare, Bewertungen
Fehler entdeckt? Bemerkungen? --->
Du willst diesen Film kommentieren! --->
Film bewerten:
 Dieser Film/diese Serie taugt nichts!
 Die Jungendarsteller sind ganz nett, ansonsten Schrott!
 Tolle Jungendarsteller, halbwegs nette Unterhaltung!
 Gutaussehende und gut spielende Jungendarsteller, gute Handlung!
 Hier stimmt einfach alles, die Jungen, die Handlung, alles!

Du willst keine Sendung verpassen! --->  
Archiv der Sende- und Vorführtermine:
Donnerstag, 19. Dezember 2013, Kinostart in der Schweiz
Donnerstag, 23. Januar 2014, Kinostart in Deutschland
Mittwoch, 16. Dezember 2015, 20.15 bis 21.50 Uhr, arte
Sonntag, 20. Dezember 2015, 11.20 bis 12.55 Uhr, arte
Mittwoch, 23. Dezember 2015, 20.00 bis 21.50 Uhr, SRF2
Samstag, 26. März 2016, 13.25 bis 15.00 Uhr, ARD – Das Erste
Montag, 15. August 2016, 13.10 bis 14.45 Uhr, BR – Bayerisches Fernsehen
Sonntag, 11. Dezember 2016, 13.10 bis 14.45 Uhr, WDR – Westdeutscher Rundfunk
Sonntag, 16. April 2017, 20.05 bis 21.50 Uhr, SRF1
Donnerstag, 15. Juni 2017, 13.50 bis 15.30 Uhr, EinsFestival – One HD
Sonntag, 7. Januar 2018, 6.25 bis 8.00 Uhr, RBB – Rundfunk Berlin-Brandenburg
Samstag, 13. (14.) Januar 2018, 3.20 bis 4.55 Uhr, ARD – Das Erste
Einkaufsliste bei Amazon
Blu Ray Disc (de)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (de)
bei Amazon.de kaufen!

Buch (de)
bei Amazon.de kaufen!

Buch (de)
bei Amazon.de kaufen!