Heiners Filmseiten

User:

Pass:




Passwort vergessen?

Registrieren

Du brauchst Hilfe?
Schweizreisen
Skandinavienreisen
Reisen Andorra Italien Schweiz
Europa Express Reisen
Blue and White
Paare und Beratung
Späherschaft
Welcome Tours
Das weiße Zauberpferd
(Into the West)
Französischer Titel: Le cheval venu de la mer
Spanischer Titel: Escapada al sur
Griechischer Titel: Καβαλάρηδες εκτός νόμου
Russischer Titel: На запад
Originaltitel: Into the West
Das weiße Zauberpferd
Alternative Titelvarianten:
Das weisse Zauberpferd | Der Zauber des weissen Pferdes | Kavalarides ektos nomou | La chevauchée magique
Jugendfilm – Irland
Produktionsjahr: 1992
Filmlänge: 102 Minuten
(7 abgegebene Stimmen)
Regie: Mike Newell
Buch: Jim Sheridan, David Keating, Michael Pearce
Kamera: Newton Thomas Sigel (Tom Sigel)
Musik: Patrick Doyle
Filmbeschreibung:
Original-DVD Ein Schimmel, den der Großvater seinem Enkel Ossie schenkt, gemahnt den in asozialen Verhältnissen Aufwachsenden und seinen trunksüchtigen Vater, einst »König des fahrenden Volkes«, an die Familientradition. Die Entführung des Pferdes reißt alle aus ihrer Lethargie.

Papa Reilly ist Mitglied eines alten und wenig bekannten irischen Wandervolkes keltischen Ursprungs. Er lebt mit seinen zwei Söhnen am Rande von Dublin in einer tristen Betonsiedlung, nachdem seine Frau über der Geburt ihres jüngsten Kindes starb. Wie Zigeuner führten die Travellers einst ein Nomadenleben am Rande der Gesellschaft. Nun fühlt sich Reilly einsam und flüchtet sich in den Alkohol. Als seine Jungs, der achtjährige Ossie und sein großer Bruder, der zwölfjährige Tito, von ihrem Großvater ein zugelaufenes Pferd geschenkt bekommen, wendet sich das Blatt. Großvater Ward erzählt den beiden die keltische Legende von einem weißen Pferd namens Tir na nOg, das aus dem Land der ewigen Jugend kommt; und so nennen die Brüder ihren Schimmel nach diesem legendären Vorbild. Als die Sozialbehörden das Pferd in seiner Unterkunft in der Wohnsiedlung finden, nehmen sie es mit und verkaufen es an einen reichen Mann, der beginnt, es für Profiturniere zu trainieren. Die Jungen holen sich das liebgewonnene Tier jedoch heimlich zurück und ziehen in die Einsamkeit des irischen Hinterlandes, wo sie hoffen, unentdeckt zu bleiben.
Darsteller der Jungenrollen
Ciarán Fitzgerald
(Ossie Ward, 8 Jahre)
Geburtstag: 27.07.1983

Alter des Darstellers: ungefähr 9 Jahre
Rúaidhrí Conroy
(Tito Ward, 12 Jahre)
Geburtsjahr: 1979

Alter des Darstellers: ungefähr 13 Jahre
Fotos
Fotogalerie (Moviekids) 
Weitere Informationen
IMDb (The Internet Movie Database)КиноПоиск
Dieser Film wurde von Heiner in die Filmliste eingetragen!
Bemerkungen, Kommentare, Bewertungen
Fehler entdeckt? Bemerkungen? --->
Du willst diesen Film kommentieren! --->
Film bewerten:
 Dieser Film/diese Serie taugt nichts!
 Die Jungendarsteller sind ganz nett, ansonsten Schrott!
 Tolle Jungendarsteller, halbwegs nette Unterhaltung!
 Gutaussehende und gut spielende Jungendarsteller, gute Handlung!
 Hier stimmt einfach alles, die Jungen, die Handlung, alles!

Du willst keine Sendung verpassen! --->  
Archiv der Sende- und Vorführtermine:
Sonntag, 2. Januar 2005, 20.40 Uhr, arte
Montag, 3. Januar 2005, 23.50 Uhr, arte
Montag, 10. Januar 2005, 15.15 Uhr, arte
Sonntag, 15. Mai 2005, 15.20 Uhr, Tele 5
Sonntag, 30. April 2006, 13.10 Uhr, Tele 5
Montag, 1. Mai 2006, 8.05 Uhr, Tele 5
Samstag, 29. Juli 2006, 8.10 bis 9.55 Uhr, Tele 5
Sonntag, 30. Juli 2006, 13.35 bis 15.25 Uhr, Tele 5
Samstag, 18. November 2006, 7.45 bis 9.40 Uhr, Tele 5
Mittwoch, 22. November 2006, 8.45 bis 10.40 Uhr, Tele 5
Samstag, 10. Februar 2007, 8.00 bis 9.55 Uhr, Tele 5
Montag, 12. Februar 2007, 8.00 bis 10.00 Uhr, Tele 5
Einkaufsliste bei Amazon
DVD (de)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (de, en)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (de, en)
bei Amazon.de kaufen!

VHS-Video (de)
bei Amazon.de kaufen!