Heiners Filmseiten

User:

Pass:




Passwort vergessen?

Registrieren

Du brauchst Hilfe?
Schweizreisen
Skandinavienreisen
Reisen Andorra Italien Schweiz
Europa Express Reisen
Blue and White
Paare und Beratung
Späherschaft
Welcome Tours
Der Krieg der Knöpfe
(La guerre des boutons)
Englischer Titel: War of the Buttons
Spanischer Titel: La guerra de los botones
Griechischer Titel: Ο πόλεμος των κουμπιών
Russischer Titel: Пуговичная война
Originaltitel: La guerre des boutons
Der Krieg der Knöpfe
Alternative Titelvarianten:
O polemos ton koumpion
Jugendfilm – Frankreich
Produktionsjahr: 1961
Filmlänge: 92 Minuten
(27 abgegebene Stimmen)
Regie: Yves Robert
Buch: Louis Pergaud, François Boyer, Yves Robert
Kamera: André Bac
Musik: José Berghmans
Filmbeschreibung:
Original-DVD Ein alter Brauch will es, daß alljährlich zu Schulbeginn die Jugend der Ortschaften Longueverne und Velrans in eine Schlacht ziehen, bei der den Besiegten Knöpfe, Gürtel und Hosenträger abgenommen werden, um sie entehrt mit rutschender Hose nach Hause gehen zu lassen. Doch dieses Jahr ist alles anders, denn beide Dörfer wählen äußerst tapfere Anführer, die die Sache sehr viel ernster nehmen, als es bisher der Fall war. Lebrac aus Longueverne kommt gleich zu Beginn der Rivalitäten auf die Idee, einem Gefangenen, den sie bereits genommen haben, seine Kleider derart zu zerreißen, daß dieser von seinen Eltern derbe Prügel bezieht. Doch Lebrac muß für diesen Einfall teuer bezahlen, als er seinerseits in die Hände der Kämpfer von Velrans fällt. Gleiches mit gleichem vergeltend, schicken sie ihn mit zerrissenen Klamotten nach Hause, wo sein Vater ihm gehörig den Marsch bläst und droht, ihn ins Internat zu stecken. Lebrac ist bestürzt: Internat ist für ihn wie Gefängnis. Um keine weiteren Risiken einzugehen, beschließt man in Longueverne, nun nackt in den Kampf zu ziehen, doch die Blessuren durch Dornengestrüpp und Brennesseln versauern den Kampf auf beiden Seiten. Am folgenden Tag will keiner der Jungen aus Longueverne mehr kämpfen. Also muß eine neue Lösung gefunden werden: Mit Geld, das man sich auf verschiedene Weise verdienen kann, kaufen sie sich Nadel und Faden, um ruinierte Kleider wiederherstellen zu können. Derart abgesichert, werden die Kampfhandlungen wieder aufgenommen. Mit einer Kavallerie aus Esel und Pferd ziehen die Longueverne-Jungen erneut ins Feld und schlagen eine erfolgreiche Schlacht. Die Feier wird allerdings beendet, als Aztec mit dem Traktor seines Vaters auftaucht. Das ging zu weit: Lebrac muß ins Internat. Dort trifft er auf seinen Erzfeind Aztec und plötzlich müssen die Rivalen zusammenhalten, um nicht unterzugehen.
Darsteller der Jungenrollen
Michel Isella
(L’Aztec)
André Treton
(Lebrac)
Martin Lartigue
(Klein-Gibus)
Geburtsjahr: 1952

Alter des Darstellers: ungefähr 9 Jahre
Christophe Bourseiller
Geburtstag: 27.09.1957

Alter des Darstellers: ungefähr 3 Jahre
François Lartigue
(Groß-Gibus)
Fotos
Fotogalerie (Moviekids) 
Weitere Informationen
IMDb (The Internet Movie Database)КиноПоиск
Dieser Film wurde von Heiner in die Filmliste eingetragen!
Bemerkungen, Kommentare, Bewertungen
Fehler entdeckt? Bemerkungen? --->
Du willst diesen Film kommentieren! --->
Film bewerten:
 Dieser Film/diese Serie taugt nichts!
 Die Jungendarsteller sind ganz nett, ansonsten Schrott!
 Tolle Jungendarsteller, halbwegs nette Unterhaltung!
 Gutaussehende und gut spielende Jungendarsteller, gute Handlung!
 Hier stimmt einfach alles, die Jungen, die Handlung, alles!

Du willst keine Sendung verpassen! --->  
Archiv der Sende- und Vorführtermine:
Samstag, 3. Juni 2006, 13.25 bis 15.05 Uhr, Tele 5
Sonntag, 4. Juni 2006, 9.40 bis 11.15 Uhr, Tele 5
Freitag, 9. Juni 2006, 8.25 bis 10.00 Uhr, Tele 5
Samstag, 31. März 2007, 13.20 bis 15.00 Uhr, Tele 5
Sonntag, 1. April 2007, 11.00 bis 12.45 Uhr, Tele 5
Dienstag, 3. April 2007, 7.15 bis 8.50 Uhr, Tele 5
Sonntag, 5. August 2007, 13.35 bis 15.15 Uhr, Tele 5
Dienstag, 7. August 2007, 7.10 bis 8.50 Uhr, Tele 5
Samstag, 7. Juni 2008, 12.25 bis 14.15 Uhr, Tele 5
Sonntag, 8. Juni 2008, 7.45 bis 9.35 Uhr, Tele 5
Samstag, 22. August 2009, 14.35 bis 16.15 Uhr, Tele 5
Sonntag, 23. August 2009, 9.55 bis 11.30 Uhr, Tele 5
Montag, 29. August 2016, 21.45 bis 23.15 Uhr, Arte
Mittwoch, 31. August 2016, 15.40 bis 17.10 Uhr, Arte
Samstag, 10. September 2016, 10.30 bis 12.00 Uhr, Arte
Dienstag, 11. Oktober 2016, 13.50 bis 15.20 Uhr, Arte
Einkaufsliste bei Amazon
DVD (de, fr)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (de, fr)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (de)
bei Amazon.de kaufen!

VHS-Video (de)
bei Amazon.de kaufen!