Heiners Filmseiten

User:

Pass:




Passwort vergessen?

Registrieren

Du brauchst Hilfe?
Schweizreisen
Skandinavienreisen
Reisen Andorra Italien Schweiz
Europa Express Reisen
Blue and White
Paare und Beratung
Späherschaft
Welcome Tours
Wenn Ludwig ins Manöver zieht
Originaltitel: Wenn Ludwig ins Manöver zieht
Komödie – BRD
Produktionsjahr: 1967
Filmlänge: 90 Minuten
(14 abgegebene Stimmen)
Regie: Werner Jacobs
Buch: Franz Seitz (Georg Laforet), Ludwig Thoma
Kamera: Wolf Wirth
Musik: Rolf Wilhelm (Rolf A. Wilhelm)
Filmbeschreibung:
Pfarrer Falkenberg warnt seine Schäflein nachdrücklich, sich nicht vom Pfad der Tugend abbringen zu lassen, als zur Manöverzeit eine Kompanie des königlichen Leibregiments in Gamsting einquartiert wird. Zu diesem Zeitpunkt weiß er noch nicht, daß sein mißratener Bruder Feldwebel bei diesen wackeren Bayern ist. Lausbub Ludwig Thoma freut sich, seinen alten Freund Sepp Maier im Manöver wiederzusehen. Natürlich bringt er ihn bei sich zu Hause unter, Feldwebel Falkenberg dagegen ist dort als Quartiergast weniger willkommen. Nicht nur Tante Frieda mißfällt der ungehobelte Bursche, auch Ludwig hat schnell ein Hühnchen mit ihm zu rupfen.

Als im bayerischen Gamsring eine Kompanie des prinzregentlichen Leibregimentes einquartiert wird, warnt Pfarrer Falkenberg seine (weiblichen) Schäflein eindringlich, nicht vom Pfad der Tugend abzuweichen und der Faszination der feschen Uniformen zu erliegen. Er hat guten Grund zur Sorge, ist doch sein mißratener Bruder als Feldwebel mit von der Partie. Lausbub Ludwig freut sich, auf diese Weise seinen alten Freund, den Maier Sepp, wiederzusehen und bringt ihn natürlich bei sich zu Hause unter. Feldwebel Falkenberg ist dagegen ein ungern gesehener Quartiergast: Nicht nur Tante Frieda mißfällt der ungehobelte Bursche, der sich gleich ungebührlich hartnäckig um die hübsche Förstersgattin Cora Reiser kümmert. Auch Ludwig hat bald ein Hühnchen mit ihm zu rupfen. Die Regierung in München hat sich etwas Besonderes ausgedacht. Ein Potsdamer Regiment unter dem Befehl des Obersten von Below soll gegen Bayerns Leibgrenadiere ins Manöver ziehen. Preußischer Drill und bajuwarische Rauflust treten gegeneinander an.
Darsteller der Jungenrollen
Hansi Kraus
(Ludwig Thoma, 14 Jahre)
Geburtstag: 26.06.1952

Alter des Darstellers: ungefähr 15 Jahre
Weitere Informationen
IMDb (The Internet Movie Database)КиноПоиск
Dieser Film wurde von Heiner in die Filmliste eingetragen!
Bemerkungen, Kommentare, Bewertungen
Fehler entdeckt? Bemerkungen? --->
Du willst diesen Film kommentieren! --->
Film bewerten:
 Dieser Film/diese Serie taugt nichts!
 Die Jungendarsteller sind ganz nett, ansonsten Schrott!
 Tolle Jungendarsteller, halbwegs nette Unterhaltung!
 Gutaussehende und gut spielende Jungendarsteller, gute Handlung!
 Hier stimmt einfach alles, die Jungen, die Handlung, alles!

Du willst keine Sendung verpassen! --->  
Archiv der Sende- und Vorführtermine:
Freitag, 3. Oktober 2003, 14.30 Uhr, BR – Bayerisches Fernsehen
Freitag, 14. November 2003, 14.30 Uhr, NDR – Norddeutscher Rundfunk
Sonntag, 11. April 2004, 12.00 Uhr, SWR – Südwestdeutscher Rundfunk
Montag, 5. Juli 2004, 20.15 Uhr, MDR – Mitteldeutscher Rundfunk
Sonntag, 25. Juli 2004, 8.30 Uhr, WDR – Westdeutscher Rundfunk
Montag, 26. Juli 2004, 15.02 Uhr, RBB – Rundfunk Berlin-Brandenburg
Samstag, 25. September 2004, 13.15 Uhr, BR – Bayerisches Fernsehen
Montag, 27. Februar 2006, 10.35 Uhr, ARD – Das Erste
Freitag, 26. Mai 2006, 11.30 bis 12.55 Uhr, NDR – Norddeutscher Rundfunk
Samstag, 10. Juni 2006, 12.45 bis 14.15 Uhr, SWR – Südwestdeutscher Rundfunk
Sonntag, 25. Juni 2006, 20.15 bis 21.45 Uhr, HR – Hessischer Rundfunk
Samstag, 29. Juli 2006, 21.15 bis 22.45 Uhr, BR – Bayerisches Fernsehen
Sonntag, 22. April 2007, 13.30 bis 15.00 Uhr, HR – Hessischer Rundfunk
Sonntag, 29. April 2007, 9.00 bis 10.30 Uhr, RBB – Rundfunk Berlin-Brandenburg
Freitag, 23. Mai 2008, 10.35 bis 12.00 Uhr, ARD – Das Erste
Montag, 27. Juli 2009, 10.35 bis 12.00 Uhr, ARD – Das Erste
Sonntag, 25. Oktober 2009, 9.00 bis 10.30 Uhr, RBB – Rundfunk Berlin-Brandenburg
Dienstag, 14. September 2010, 10.30 bis 12.00 Uhr, ARD – Das Erste
Samstag, 6. November 2010, 20.15 bis 21.45 Uhr, BR – Bayerisches Fernsehen
Sonntag, 19. Dezember 2010, 14.00 bis 15.30 Uhr, SWR – Südwestdeutscher Rundfunk
Montag, 20. Dezember 2010, 13.30 bis 15.00 Uhr, SWR – Südwestdeutscher Rundfunk
Donnerstag, 1. Dezember 2011, 10.35 bis 12.00 Uhr, ARD – Das Erste
Dienstag, 18. September 2012, 10.30 bis 12.00 Uhr, ARD – Das Erste
Freitag, 19. Oktober 2012, 12.30 bis 14.00 Uhr, MDR – Mitteldeutscher Rundfunk
Sonntag, 9. Dezember 2012, 14.00 bis 15.30 Uhr, SWR – Südwestdeutscher Rundfunk
Montag, 10. Dezember 2012, 13.30 bis 15.00 Uhr, SWR – Südwestdeutscher Rundfunk
Montag, 31. Dezember 2012, 12.45 bis 14.15 Uhr, BR – Bayerisches Fernsehen
Einkaufsliste bei Amazon
DVD (de)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (de)
bei Amazon.de kaufen!

VHS-Video (de)
bei Amazon.de kaufen!