Heiners Filmseiten

User:

Pass:




Passwort vergessen?

Registrieren

Du brauchst Hilfe?
Schweizreisen
Skandinavienreisen
Reisen Andorra Italien Schweiz
Europa Express Reisen
Blue and White
Paare und Beratung
Späherschaft
Welcome Tours
Das Königsspiel – Ein Meister wird geboren
(Searching for Bobby Fischer)
Französischer Titel: À la recherche de Bobby Fischer
Russischer Titel: Выбор игры
Originaltitel: Searching for Bobby Fischer
Das Königsspiel – Ein Meister wird geboren
Alternative Titelvarianten:
Innocent Move – Searching for Bobby Fischer
Drama – USA
Produktionsjahr: 1993
Filmlänge: 106 Minuten
(8 abgegebene Stimmen)
Filmbeschreibung:
Ein talentierter jugendlicher Schachspieler wird von seinem ehrgeizigen Vater und einem Trainer zur Schachmaschine hochgezüchtet, was zu einer Krise führt. Seiner Mutter gelingt es durch kindgerechtes Training, die spielerische Seite in den Mittelpunkt zu stellen und den Sohn zum Erfolg zu leiten. Der Film prangert eine Leistungsgesellschaft an, die ihre Kinder opfert, unterläuft am Ende jedoch seinen kritischen Ansatz. Das parallel montierte dokumentarische Material über den Schachexzentriker Bobby Fischer kann die Spannungsarmut des Films nicht ausgleichen.

Josh Waitzkin ist sieben Jahre alt, wohnt in New York und spielt sehr gut Schach. Er hängt gerne am Washington Square herum, wo Penner und Junkies Blitzschach um Geld spielen. Einer dieser unorthodoxen Schachmeister, der Schwarze Vinnie, entdeckt das Talent des Jungen und bringt ihm einiges bei. Aber nachdem der zuerst ungläubige Vater Fred seinen Josh an Kinderturnieren brillieren sieht, vertraut er ihn dem Großmeister Bruce Pandolfini als Schüler an. Dieser wittert in Josh das Potential eines Schachgenies wie Bobby Fischer. Allerdings stehen Pandolfinis Vorstellungen von Schach denjenigen von Vinnie diametral entgegen, und so gerät Josh in eine Zwickmühle. Unterstützt von Joshs ehrgeizigem Vater, setzt Pandolfini alles daran, den Jungen zu einer regelrechten Schachmaschine hochzuzüchten. Doch dieser fühlt sich bald überfordert; das immerwährende Siegen macht den Druck unerträglich. In dieser Krise greift seine Mutter Bonnie ein. Sie will für Josh nur das beste und besteht auf einem kindergerechten Training. Trotz Freds und Pandolfinis anfänglichem Widerstand hilft sie ihrem Sohn durch spielerisches Training, das Interesse am Schach zurückzugewinnen – mit erstaunlichem Resultat.
Darsteller der Jungenrollen
Max Pomeranc
(Josh Waitzkin, 7 Jahre)
Geburtstag: 21.03.1984

Alter des Darstellers: ungefähr 9 Jahre
Michael Nirenberg
(Jonathan Poe)
Geburtsjahr: 1982

Alter des Darstellers: ungefähr 11 Jahre
Hal Scardino
(Morgan)
Geburtstag: 25.12.1984

Alter des Darstellers: ungefähr 8 Jahre
Weitere Informationen
IMDb (The Internet Movie Database)КиноПоиск
Dieser Film wurde von Bernd in die Filmliste eingetragen!
Bemerkungen, Kommentare, Bewertungen
Fehler entdeckt? Bemerkungen? --->
Du willst diesen Film kommentieren! --->
Film bewerten:
 Dieser Film/diese Serie taugt nichts!
 Die Jungendarsteller sind ganz nett, ansonsten Schrott!
 Tolle Jungendarsteller, halbwegs nette Unterhaltung!
 Gutaussehende und gut spielende Jungendarsteller, gute Handlung!
 Hier stimmt einfach alles, die Jungen, die Handlung, alles!

Du willst keine Sendung verpassen! --->  
Archiv der Sende- und Vorführtermine:
Sonntag, 22. Mai 2005, 13.10 Uhr, SRF1
Sonntag, 18. September 2005, 16.15 Uhr, SRF2
Sonntag, 20. November 2005, 13.50 Uhr, SRF2
Samstag, 24. Dezember 2005, 11.00 Uhr, SRF2
Einkaufsliste bei Amazon
DVD (de)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (de, en, fr, it ...)
bei Amazon.de kaufen!

VHS-Video (de)
bei Amazon.de kaufen!