Heiners Filmseiten

User:

Pass:




Passwort vergessen?

Registrieren

Du brauchst Hilfe?
Schweizreisen
Skandinavienreisen
Reisen Andorra Italien Schweiz
Europa Express Reisen
Blue and White
Paare und Beratung
Späherschaft
Welcome Tours
Der geheime Garten
(The Secret Garden)
Französischer Titel: Le jardin secret
Spanischer Titel: El jardín secreto
Griechischer Titel: Ο Μυστικός Κήπος
Russischer Titel: Тайный сад
Originaltitel: The Secret Garden
Der geheime Garten
Drama – USA
Produktionsjahr: 1948
Filmlänge: 90 Minuten
(8 abgegebene Stimmen)
Regie: Fred M. Wilcox
Buch: Robert Ardrey, Frances Hodgson Burnett
Kamera: Ray June
Musik: Bronislau Kaper
Filmbeschreibung:
DVD vom Fernsehen Mit zehn Jahren verliert Mary Lennox ihre Eltern bei einer Cholera-Epidemie in Indien. Die Waise kommt nach England ins düstere Herrenhaus ihres verwitweten Onkels Archibald Craven, der sie jedoch nicht zu sehen wünscht. Mary überspielt ihre Unsicherheit durch ein snobistisches Auftreten, doch ihre lebensfrohe Zofe Martha lacht sie dafür nur liebevoll aus. Mary fühlt sich in dem Haus immer unwohler, zumal sie oft herzzerreißende Schreie aus einem Teil des Gebäudes hört, den sie nicht betreten darf. Beim Herumstöbern auf dem Gelände trifft sie Marthas Bruder Dickon. Der abenteuerlustige Junge bringt sie zu einem verwunschenen Garten, den seit zehn Jahren niemand mehr betreten hat. Mary läßt sich von Dickons unbekümmerter Neugier anstecken und versucht nachts herauszubekommen, woher die Schreie eigentlich kommen. Dabei findet sie ihren bettlägerigen Cousin Colin. Der eigenbrötlerische Junge versucht, Mary durch einen heftigen Wutanfall zu vertreiben, doch Mary erweist sich als hartnäckig. Sie weckt seine Neugier an dem geheimen Garten: Colin überwindet seine Angst und läßt sich von Dickon und Mary dorthin bringen. Die Freunde verbringen bei der Neugestaltung des geheimen Ortes einen abenteuerlichen Sommer, bei dem sie auch auf das dunkle Geheimnis des Gartens stoßen. Archibald Craven ließ ihn vor zehn Jahren zusperren, nachdem seine Frau dort durch einen herabfallenden Ast starb. War es wirklich ein Unfall? Seither ist Craven ein gebrochener Mann, der seine Todessehnsucht auf Colin übertrug. Doch Colin ist nicht unheilbar krank: Der resolute Arzt Doktor Fortescue fordert Craven auf, sich um ihn zu kümmern. Craven will nun das Haus verkaufen, als er aber den adrett gepflegten Garten entdeckt, packt ihn die Erinnerung und er möchte alles wieder zerstören.

Verfilmung eines gleichnamigen Kinderbuchklassikers von Frances Hodgson Burnett, der 1911 erschien. Nach dem Tod seiner Eltern wird ein zehnjähriges Mädchen von seinem Onkel aus Indien nach England in dessen düsteres Herrenhaus geholt. Einsamkeit und Trauer verfliegen, als ein Nachbarjunge ihm einen verwunschenen Garten zeigt. Gemeinsam verleben die Kinder einen abenteuerlichen Sommer, bis der Onkel das Gut verkaufen will.
Ein reizvoller Film, der durch den Einsatz von farbigen Aufnahmen aus dem Garten innerhalb des Schwarz-Weiß-Films den märchenhaften Charakter des Ortes attraktiv unterstreicht.
Darsteller der Jungenrollen
Dean Stockwell
(Colin Craven, 10 Jahre)
Geburtstag: 05.03.1936

Alter des Darstellers: ungefähr 12 Jahre
Brian Roper
(Dickon)
Geburtstag: 19.08.1929
Todestag: 14.05.1994
Alter des Darstellers: ungefähr 18 Jahre
Fotogalerie
Star Galaxy 
Weitere Informationen
IMDb (The Internet Movie Database)КиноПоиск
Zweitausendeins FilmlexikonMoviepilot (deutsch)
Wikipedia (deutsch)Letterboxd.com (english)
Park Circus (english)Wikipedia (english)
Allocine (français)Senscritique (français)
Filmaffinity.com (español)LaVanguardia (español)
DVDTrade (ελληνικά)Blizzardkid
BoyArtWorld (русский) 
Dieser Film wurde von Heiner in die Filmliste eingetragen!
Bemerkungen, Kommentare, Bewertungen
Fehler entdeckt? Bemerkungen? --->
Du willst diesen Film kommentieren! --->
Film bewerten:
 Dieser Film/diese Serie taugt nichts!
 Die Jungendarsteller sind ganz nett, ansonsten Schrott!
 Tolle Jungendarsteller, halbwegs nette Unterhaltung!
 Gutaussehende und gut spielende Jungendarsteller, gute Handlung!
 Hier stimmt einfach alles, die Jungen, die Handlung, alles!

Du willst keine Sendung verpassen! --->  
Archiv der Sende- und Vorführtermine:
Mittwoch, 27. Dezember 2006, 10.30 bis 12.00 Uhr, ARD – Das Erste
Freitag, 2. Februar 2007, 15.00 bis 16.30 Uhr, RBB – Rundfunk Berlin-Brandenburg
Freitag, 14. September 2007, 13.00 bis 14.30 Uhr, SWR – Südwestdeutscher Rundfunk
Mittwoch, 28. Januar 2009, 11.30 bis 13.00 Uhr, 3sat
Samstag, 28. November 2009, 15.05 bis 16.35 Uhr, WDR – Westdeutscher Rundfunk
Samstag, 13. März 2010, 13.40 bis 15.10 Uhr, EinsFestival – One HD
Sonntag, 14. März 2010, 11.35 bis 13.05 Uhr, EinsFestival – One HD
Donnerstag, 28. April 2011, 10.15 bis 11.45 Uhr, 3sat
Sonntag, 11. März 2012, 23.45 bis 1.15 Uhr, 3sat
Mittwoch, 17. April 2013, 12.30 bis 14.00 Uhr, MDR – Mitteldeutscher Rundfunk
Montag, 8. Juli 2013, 13.30 bis 15.00 Uhr, SWR – Südwestdeutscher Rundfunk
Sonntag, 27. (28.) Oktober 2013, 2.25 bis 3.55 Uhr, ARD – Das Erste
Sonntag, 15. Dezember 2013, 23.20 bis 0.50 Uhr, BR – Bayerisches Fernsehen
Dienstag, 17. Dezember 2013, 14.05 bis 15.35 Uhr, 3sat
Samstag, 28. Dezember 2013, 13.10 bis 14.40 Uhr, EinsFestival – One HD
Einkaufsliste bei Amazon
DVD (en, es m. es UT)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (en, es m. es UT)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (en)
bei Amazon.com kaufen!