Heiners Filmseiten

User:

Pass:




Passwort vergessen?

Registrieren

Du brauchst Hilfe?
Schweizreisen
Skandinavienreisen
Reisen Andorra Italien Schweiz
Europa Express Reisen
Blue and White
Paare und Beratung
Späherschaft
Welcome Tours
Stephen Kings Es
(It)
Französischer Titel: Ça
Spanischer Titel: It, de Stephen King
Griechischer Titel: Το αυτό
Russischer Titel: Оно
Originaltitel: It
Stephen Kings Es
Alternative Titelvarianten:
Stephen King’s It | ’Il’ est revenu | De Stephen King: Eso | To afto | Το αυτο | Es
Horrorfilm – USA
Produktionsjahr: 1990
Filmlänge: 192 Minuten
(36 abgegebene Stimmen)
Regie: Tommy Lee Wallace
Buch: Stephen King, Lawrence D. Cohen, Tommy Lee Wallace
Kamera: Richard Leiterman
Musik: Richard Bellis
Filmbeschreibung:
Original-DVD Dreißig Jahre nachdem sie das absolute Böse vertrieben haben, müssen sieben Freunde in ihre Heimatstadt zurückkehren, da Pennywise, der kindermordende Clown, neue Opfer fordert. Die Erfüllung ihres Eides ist mit der Überwindung ureigener Ängste und einer Belebung der alten Freundschaft verbunden. Beachtliche (Fernseh-)Verfilmung eines Horror-Romans von Stephen King, die geschickt eine bedrohliche Atmosphäre aufbaut und auf unnötige blutige Effekte verzichtet. Für Freunde des Genres spannende Unterhaltung.

Die Idylle in der amerikanischen Kleinstadt Derry ist trügerisch. Seit kurzer Zeit werden mehrere Kinder vermißt, ein paar wurden sogar schon ermordet aufgefunden. Die Polizei scheint keine heiße Spur zu verfolgen und möchte die Vorgänge am liebsten vertuschen. Doch Mike Hanlon ahnt, wer hinter den grausamen Morden steckt. Als er am jüngsten Tatort ein dreißig Jahre altes Kinderfoto findet, ist er sich ganz sicher: ES ist zurück! ES nannten er und seine sechs Freunde damals den Clown Pennywise, der in Derry sein Unwesen trieb und mehrere Kinder grausam tötete. So auch Bills jüngeren Bruder – jenen Jungen auf dem Foto. Mike entschließt sich, seine früheren Freunde anzurufen und sie an ihren Schwur von vor dreißig Jahren zu erinnern. Damals kämpften sie gemeinsam gegen ES und schworen sich, wieder dagegen zu kämpfen, sollte ES jemals zurückkommen.
Bill ist inzwischen ein erfolgreicher Schriftsteller. Er steht kurz vor dem ganz großen Durchbruch, denn gerade wird einer seiner Romane mit seiner Frau Audra in der Hauptrolle verfilmt. Als ihn Mikes Anruf erreicht, kommen mit einem Schlag alle Erinnerungen zurück. Hals über Kopf macht sich Bill auf den Weg nach Derry. Audra macht sich große Sorgen um ihn. Obwohl ihr Manager ihr droht, sie solle das Filmprojekt nicht gefährden, folgt sie ihrem Mann.
Ben ist Architekt. Als Junge war er dick und verkannt, heute ist er schlank und preisgekrönt. Mit wechselnden Affären versucht er, seine Einsamkeit erträglich zu gestalten. Mikes Anruf schockiert auch ihn. Doch für Ben gibt es kein Zögern. ES hatte damals versucht, ihn zu verführen, indem ES in der Gestalt seines verstorbenen Vaters auftauchte. Noch heute steigt in Ben Zorn auf, wenn er an die vielen miesen Tricks des Ungeheuers denkt.
Beverly war damals das einzige Mädchen in der Gruppe der sieben Freunde, dem Club der Verlierer, wie sie sich selber nannten. Heute ist sie eine sehr erfolgreiche Geschäftsfrau. Doch geprägt von ihrem autoritären und gewalttätigen Vater, führt sie eine Beziehung mit einem Mann, der sie sowohl im Beruf, als auch im Privatleben demütigt. Mikes Anruf ist in dieser Hinsicht wie ein Befreiungsschlag für sie. Sie erinnert sich an ihre alten Freunde, an ihren einstigen Mut. Entschlossen packt sie ihren Koffer und verläßt ihren Freund für immer.
Eddie lebt noch immer mit seiner dominanten Mutter zusammen. Obwohl er als Händler von Luxusautos ebenfalls Karriere gemacht hat, konnte er sich nicht von ihrem Einfluß lösen. Dann sind da noch der Fernsehkomiker Richie, schon damals ein großer Sprücheklopfer, und Stan, der als Kind am meisten unter der Erscheinung von Pennywise gelitten hatte, da er sich das Monster nicht rational erklären konnte. Jetzt ist er Pennywise’ erstes Opfer. Nach Mikes Anruf findet ihn seine Frau tot in der Badewanne: Stan brachte sich aus Furcht vor ES um.
Die Ereignisse vor dreißig Jahren kehren in die Erinnerung der Freunde zurück. Damals wurden sie von einer Bande rund um den Anführer Henry Boweres verfolgt. Noch wußte niemand vom anderen, daß Pennywise jedem einzelnen von ihnen auf seine Art erschienen war und jeden bedrohte. Doch ein altes Fotoalbum von Mike läßt Pennywise lebendig werden. Bill ist sich sicher, daß es dieses Wesen war, das seinen jüngeren Bruder ermordete. Die Freunde entschließen sich, ES, wie sie die Kreatur nennen, zu vernichten. Verfolgt von Henry und dessen Gang, dringen die sieben Freunde in die Kanalisation ein – lediglich mit einer Steinschleuder und Eddies Asthmaspray bewaffnet. Henry folgt ihnen. Er weiß nichts von ES. Da überfällt ES ihn und seine Bande. Vor den Augen Henrys wird einer der Jungs von einem grellen Licht in eine der Luftröhren gezogen. Inzwischen stellen sich die sieben Freunde tapfer dem Ungeheuer. Eddies Spray und ein gezielter Schuß von Beverlys Steinschleuder treffen Pennywise schwer. Doch ist ES damit für immer vernichtet?
Darsteller der Jungenrollen
Jonathan Brandis
(Bill Denbrough, 12 Jahre)
Geburtstag: 13.04.1976
Todestag: 12.11.2003
Alter des Darstellers: ungefähr 14 Jahre
Brandon Crane
(Ben Hanscom, 12 Jahre)
Geburtstag: 26.02.1976

Alter des Darstellers: ungefähr 14 Jahre
Adam Faraizl
(Eddie Kaspbrak, 12 Jahre)
Geburtstag: 03.11.1977

Alter des Darstellers: ungefähr 12 Jahre
Seth Green
(Richie Tozier, 12 Jahre)
Geburtstag: 08.02.1974

Alter des Darstellers: ungefähr 16 Jahre
Ben Heller
(Stanley Uris, 12 Jahre)
Geburtstag: 04.05.1973

Alter des Darstellers: ungefähr 17 Jahre
Marlon Taylor
(Mike Hanlon, 12 Jahre)
Jarred Blancard
(Henry Bowers, 14 Jahre)
Geburtstag: 02.05.1973

Alter des Darstellers: ungefähr 17 Jahre
Weitere Informationen
IMDb (The Internet Movie Database)КиноПоиск
Kommentare zum Film
paoloDiese Erstverfilmung von Stephen King kommt näher an das Buch heran, und zweitens spielen junge Schauspieler wie Jonathan Brandis mit, die die Furcht von »ES« glaubwürdig erkennen lassen.
Diese Verfilmung ist besser als die jetzt laufende Neuverfilmung.
Dieser Film wurde von Heiner in die Filmliste eingetragen!
Bemerkungen, Kommentare, Bewertungen
Fehler entdeckt? Bemerkungen? --->
Du willst diesen Film kommentieren! --->
Film bewerten:
 Dieser Film/diese Serie taugt nichts!
 Die Jungendarsteller sind ganz nett, ansonsten Schrott!
 Tolle Jungendarsteller, halbwegs nette Unterhaltung!
 Gutaussehende und gut spielende Jungendarsteller, gute Handlung!
 Hier stimmt einfach alles, die Jungen, die Handlung, alles!

Du willst keine Sendung verpassen! --->  
Archiv der Sende- und Vorführtermine:
Dienstag, 31. August 2004, 23.15 Uhr, ZDF – Zweites Deutsches Fernsehen
Einkaufsliste bei Amazon
Blu Ray Disc (de, en, fr, es, it, cz)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (de, en, es)
bei Amazon.de kaufen!

VHS-Video (de)
bei Amazon.de kaufen!

Buch (de)
bei Amazon.de kaufen!