Heiners Filmseiten

User:

Pass:




Passwort vergessen?

Registrieren

Du brauchst Hilfe?
Schweizreisen
Skandinavienreisen
Reisen Andorra Italien Schweiz
Europa Express Reisen
Blue and White
Paare und Beratung
Späherschaft
Welcome Tours
Ich bin
(Jestem)
Englischer Titel: I am
Französischer Titel: Je suis
Russischer Titel: Я есть
Originaltitel: Jestem
Ich bin
Jugenddrama – Polen
Produktionsjahr: 2004
Filmlänge: 97 Minuten
(7 abgegebene Stimmen)
Regie: Dorota Kędzierzawska (Dorota Kedzierzawska)
Buch: Dorota Kędzierzawska (Dorota Kedzierzawska)
Kamera: Artur Reinhart
Musik: Michael Nyman
Filmbeschreibung:
Der Film erzählt die Geschichte eines elfjährigen Ausreißers. Nachdem er von seiner Mutter abgewiesen wurde, mit der er erhofft hatte zusammenzuleben, ist Mongrel jetzt ganz auf sich gestellt. Er beklagt sich nicht und gibt auch niemandem die Schuld an seiner verzweifelten Lage. Er versucht einzig und allein, den Tatsachen ins Auge zu sehen und sein Leben selbst zu organisieren. Je länger er unterwegs ist, desto stärker wird Mongrels Traum von einer besseren Welt, in der er leben möchte. Seine Hoffnung, an diesem Leben eines Tages selbst teilhaben zu können, gibt ihm immer wieder die Kraft, die er für seinen Alltag braucht.
Mongrel kennt kein Selbstmitleid und er bereut auch nichts. Das Einzige, was er weiß, ist, daß sein Erwachsenenleben mit vierzehn gerade begonnen hat und daß er dieses Leben ganz alleine durchstehen muß. Er ist selbstkritisch und unabhängig und will diese Unabhängigkeit auch verteidigen. Sein Heim findet er in einem alten, schrottreifen Kahn. Und kurz darauf freundet er sich mit einem Mädchen aus der Nachbarschaft an. Diese Begegnung bedeutet mehr als bloß die Attraktion der ersten Liebe. Für Mongrel steht diese Freundschaft für die Erkenntnis, in dieser Welt nicht länger alleine zu sein: Wenn du Glück hast, triffst du Menschen, die dasselbe fühlen wie du, ähnliche Probleme haben und die Dinge genauso sehen.
Der Film basiert auf einer authentischen Geschichte, die sich 2002 in Łódź ereignete.
Darsteller der Jungenrollen
Piotr Jagielski
(Mongrel / Kundel, 14 Jahre)
Kevin Rolof
(Mongrel / Kundel, 11 Jahre)
Fotogalerie
Filmpolski-GalerieKinopoisk-Galerie
Shustrik-Movie bei imgsrc.ru 
Weitere Informationen
IMDb (The Internet Movie Database)Berlinale Filmarchiv
FilmpolskiКиноПоиск
Dieser Film wurde von Heiner in die Filmliste eingetragen!
Bemerkungen, Kommentare, Bewertungen
Fehler entdeckt? Bemerkungen? --->
Du willst diesen Film kommentieren! --->
Film bewerten:
 Dieser Film/diese Serie taugt nichts!
 Die Jungendarsteller sind ganz nett, ansonsten Schrott!
 Tolle Jungendarsteller, halbwegs nette Unterhaltung!
 Gutaussehende und gut spielende Jungendarsteller, gute Handlung!
 Hier stimmt einfach alles, die Jungen, die Handlung, alles!

Du willst keine Sendung verpassen! --->  
Archiv der Sende- und Vorführtermine:
Dienstag, 14. Februar 2006, 16.00 Uhr, Berlinale Kino Zoo-Palast
Mittwoch, 15. Februar 2006, 16.00 Uhr, Berlinale Kino CinemaxX am Potsdamer Platz
Donnerstag, 16. Februar 2006, 16.00 Uhr, Berlinale Kino Filmtheater am Friedrichshain
Einkaufsliste bei Amazon
DVD (it, pl m. it UT)
bei Amazon.de kaufen!