Heiners Filmseiten

User:

Pass:




Passwort vergessen?

Registrieren

Du brauchst Hilfe?
Schweizreisen
Skandinavienreisen
Reisen Andorra Italien Schweiz
Europa Express Reisen
Blue and White
Paare und Beratung
Späherschaft
Welcome Tours
Serie: Spuk unterm Riesenrad
Originaltitel: Spuk unterm Riesenrad
DDR, Fantasyserie
Produktionsjahr: 1978
Regie: Günter Meyer
Buch: Anne Goßens, Günter Meyer, Peter Süring, C. U. Wiesner (C. Ulrich Wiesner)
Kamera: Peter Süring
Musik: Thomas Natschinski

Original-DVD Siebenteilige DDR-Gruselserie von C. Ulrich Wiesner und Günter Meyer.
Die Geisterbahnfiguren Hexe, Riese und Rumpelstilzchen erwachen plötzlich zum Leben und flüchten in die für sie ungewohnte reale Welt. Tammi, Umbo und Keks nehmen die Verfolgung auf.
Wiesner und Meyer drehten im Lauf der nächsten zwanzig Jahre noch mehrere weitere Spukserien (»Spuk im Hochhaus«, »Spuk von draußen«, »Spuk aus der Gruft«), die erst im DFF, nach der Wiedervereinigung in der ARD Premiere hatten.

Für die Richtigkeit der Angaben kann ich keine Gewähr übernehmen!
Spuk unterm Riesenrad
Diese Serie wurde von Heiner in die Liste eingetragen!
Bemerkungen, Kommentare, Bewertungen
Fehler entdeckt? Bemerkungen? --->
Du willst diese Serie kommentieren! --->
Du willst keine Sendung verpassen! --->
Serie bewerten:
 Dieser Film/diese Serie taugt nichts!
 Die Jungendarsteller sind ganz nett, ansonsten Schrott!
 Tolle Jungendarsteller, halbwegs nette Unterhaltung!
 Gutaussehende und gut spielende Jungendarsteller, gute Handlung!
 Hier stimmt einfach alles, die Jungen, die Handlung, alles!

Weitere Informationen
IMDb (The Internet Movie Database)Fernsehserien (deutsch)
КиноПоиск 
Die Darsteller der Jungenrollen
Dima Gratschow
(Umbo)
7 Folgen
Henning Lehmbäcker
(Tammi)
7 Folgen
Die Folgen
Folge 1:
Die Ausreißer
In den Sommerferien helfen Tammi, Umbo und Keks ihren Großeltern in der Geisterbahn. Bei einer Schlacht mit angebranntem Grießbrei werden die Geister beschmutzt. Zum Säubern werfen die Kinder die Figuren in die Spree. Durch das fließende Wasser werden der Riese, die Hexe und das Rumpelstilzchen lebendig und begeben sich auf die Flucht.

Produktionsjahr: 1978

DDR

Regie: Günter Meyer
Buch: Günter Meyer, Peter Süring
Kamera: Peter Süring
Musik: Thomas Natschinski

Darsteller der Jungenrollen:
Dima Gratschow (als Umbo)
Henning Lehmbäcker (als Tammi)
Diese Folge wurde von Heiner in die Liste eingetragen!
Folge 2:
Gespenster auf Rädern
Die Geister bemerken, daß sie durch ihr Äußeres Aufsehen erregen, und verwandeln sich in Menschen. Auf ihrer Flucht durch die Innenstadt sorgen sie für große Aufregung, ihre Spur wird von der Polizei unter Mithilfe der drei Geschwister verfolgt.

Produktionsjahr: 1978

DDR

Regie: Günter Meyer
Buch: Günter Meyer, Peter Süring
Kamera: Peter Süring
Musik: Thomas Natschinski

Darsteller der Jungenrollen:
Dima Gratschow (als Umbo)
Henning Lehmbäcker (als Tammi)
Diese Folge wurde von Heiner in die Liste eingetragen!
Folge 3:
Alarm im Warenhaus
Auf dem Alexanderplatz besorgen sich die Hexe, der Riese und das Rumpelstilzchen neue Kleider. Im Warenhaus machen sie sich getrennt auf die Suche nach Dingen, die sie gebrauchen können. Bei dem Versuch der Polizei, die drei zu verhaften, fliehen sie auf einem Staubsauger.

Produktionsjahr: 1978

DDR

Regie: Günter Meyer
Buch: Günter Meyer, Peter Süring
Kamera: Peter Süring
Musik: Thomas Natschinski

Darsteller der Jungenrollen:
Dima Gratschow (als Umbo)
Henning Lehmbäcker (als Tammi)
Diese Folge wurde von Heiner in die Liste eingetragen!
Folge 4:
Flucht in die Berge
Die Geister fliehen in den Harz. In Thale werden sie von den Kindern gestellt, können aber wieder entwischen. Auf dem Hexentanzplatz finden sie keine Ruhe und begeben sich auf den Weg zur Burg Falkenstein.

Produktionsjahr: 1978

DDR

Darsteller der Jungenrollen:
Dima Gratschow (als Umbo)
Henning Lehmbäcker (als Tammi)
Diese Folge wurde von Heiner in die Liste eingetragen!
Folge 5:
Eine Burg in Gefahr
Auf der Burg Falkenstein werden die Geister als Arbeitskräfte angestellt. Der Opa und die Kinder verfolgen sie weiter. Im alten Burgarchiv findet der Opa die Lösung, um die Geister wieder zu verzaubern.

Produktionsjahr: 1978

DDR

Darsteller der Jungenrollen:
Dima Gratschow (als Umbo)
Henning Lehmbäcker (als Tammi)
Diese Folge wurde von Heiner in die Liste eingetragen!
Folge 6:
Die schauerliche Nacht
Während eines Konzertes im Burghof veranstalten die Geister einen furchtbaren Spuk. Aber die Menschen reißen nicht vor ihnen aus, sondern belohnen ihre Mühe mit Applaus und großer Begeisterung.

Produktionsjahr: 1978

DDR

Darsteller der Jungenrollen:
Dima Gratschow (als Umbo)
Henning Lehmbäcker (als Tammi)
Diese Folge wurde von Heiner in die Liste eingetragen!
Folge 7:
Rumpi schlägt zu
Rumpelstilzchen entführt Keks. Mit Hilfe der Hexe können Umbo und Tammi Keks befreien. Aus Wut darüber versucht Rumpi, die Burg anzuzünden. Der Riese hilft beim Löschen. Rumpi wird wieder in eine Puppe verzaubert. Durch ihre guten Taten werden die Hexe und der Riese zu richtigen Menschen.

Produktionsjahr: 1978

DDR

Darsteller der Jungenrollen:
Dima Gratschow (als Umbo)
Henning Lehmbäcker (als Tammi)
Diese Folge wurde von Heiner in die Liste eingetragen!
Archiv der Sende- und Vorführtermine:
Folge 1: Die Ausreißer:
Sonntag, 23. Dezember 2007, 10.00 bis 10.30 Uhr, MDR – Mitteldeutscher Rundfunk
Folge 2: Gespenster auf Rädern:
Montag, 24. Dezember 2007, 10.00 bis 10.30 Uhr, MDR – Mitteldeutscher Rundfunk
Folge 3: Alarm im Warenhaus:
Dienstag, 25. Dezember 2007, 10.00 bis 10.30 Uhr, MDR – Mitteldeutscher Rundfunk
Folge 4: Flucht in die Berge ():
Mittwoch, 26. Dezember 2007, 10.00 bis 10.30 Uhr, MDR – Mitteldeutscher Rundfunk
Folge 5: Eine Burg in Gefahr ():
Donnerstag, 27. Dezember 2007, 9.00 bis 9.30 Uhr, MDR – Mitteldeutscher Rundfunk
Folge 6: Die schauerliche Nacht ():
Freitag, 28. Dezember 2007, 9.50 bis 10.15 Uhr, MDR – Mitteldeutscher Rundfunk
Folge 7: Rumpi schlägt zu ():
Samstag, 29. Dezember 2007, 10.00 bis 10.30 Uhr, MDR – Mitteldeutscher Rundfunk
Folge 1: Die Ausreißer:
Montag, 23. Dezember 2013, 9.00 bis 9.30 Uhr, MDR – Mitteldeutscher Rundfunk
Folge 2: Gespenster auf Rädern:
Dienstag, 24. Dezember 2013, 9.00 bis 9.30 Uhr, MDR – Mitteldeutscher Rundfunk
Folge 3: Alarm im Warenhaus:
Mittwoch, 25. Dezember 2013, 9.00 bis 9.30 Uhr, MDR – Mitteldeutscher Rundfunk
Folge 4: Flucht in die Berge ():
Donnerstag, 26. Dezember 2013, 9.05 bis 9.35 Uhr, MDR – Mitteldeutscher Rundfunk
Folge 5: Eine Burg in Gefahr ():
Freitag, 27. Dezember 2013, 9.00 bis 9.30 Uhr, MDR – Mitteldeutscher Rundfunk
Folge 6: Die schauerliche Nacht ():
Samstag, 28. Dezember 2013, 7.35 bis 8.00 Uhr, MDR – Mitteldeutscher Rundfunk
Folge 7: Rumpi schlägt zu ():
Samstag, 28. Dezember 2013, 8.00 bis 8.30 Uhr, MDR – Mitteldeutscher Rundfunk
Folge 1: Die Ausreißer:
Samstag, 24. Dezember 2016, 8.15 bis 8.45 Uhr, MDR – Mitteldeutscher Rundfunk
Folge 2: Gespenster auf Rädern:
Sonntag, 25. Dezember 2016, 7.55 bis 8.20 Uhr, MDR – Mitteldeutscher Rundfunk
Folge 3: Alarm im Warenhaus:
Montag, 26. Dezember 2016, 8.00 bis 8.30 Uhr, MDR – Mitteldeutscher Rundfunk
Folge 4: Flucht in die Berge ():
Dienstag, 27. Dezember 2016, 8.35 bis 9.05 Uhr, MDR – Mitteldeutscher Rundfunk
Folge 5: Eine Burg in Gefahr ():
Mittwoch, 28. Dezember 2016, 8.40 bis 9.10 Uhr, MDR – Mitteldeutscher Rundfunk
Folge 6: Die schauerliche Nacht ():
Donnerstag, 29. Dezember 2016, 8.20 bis 8.45 Uhr, MDR – Mitteldeutscher Rundfunk
Folge 7: Rumpi schlägt zu ():
Freitag, 30. Dezember 2016, 8.30 bis 9.00 Uhr, MDR – Mitteldeutscher Rundfunk
Einkaufsliste bei Amazon
Blu Ray Disc (de)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (de)
bei Amazon.de kaufen!

DVD (de)
bei Amazon.de kaufen!